Entwicklung und Hintergründe

Führungserfolg ist trainierbar. Das >4P<-Trainingsprogramm für Führungskräfte ist aus vielen Jahren praktischer Erfahrung in der Führungs- und Personalentwicklung und wissenschaftlichen Untersuchungen der Führungsforschung entstanden. Dabei liegt der Schwerpunkt in der individuellen Weiterentwicklung der Ökonomität der Führung. Das 4P-Produktivitätsmodell der Führung ist ein geschütztes Programm der APT Human Management www.apt-human-management.de

Erfahrung

 

Seit 25 Jahren arbeiten wir in der Personalentwicklung, dem Coaching, dem Training und der Lehre und Forschung mit dem Spezialgebieten Führung, Vertrieb & Service.

Wir kennen den Bedarf an Trainings, die kurz, aber effektiv sind, sich an den Bedürfnissen der Unternehmen und der Teilnehmer ausrichten und Wirkung in der Praxis entfalten.Wir haben auch gesehen: das Training einzelner, aus der Gesamtheit der Führung herausgegriffener Themen (Mitarbeiterkommunikation, Konfliktgespräche, Zeitmanagement u.a.) ist nicht genügend effektiv, weil es nicht zu der komplexen Praxisumgebung der Teilnehmer passt.

 

Verbesserung

 

Ein deutlich verbessertes systemisches Modell der Führungsentwicklung ist das Das 4P-Produktivitätsmodell der Führung.

Es begründet seinen Erfolg in einem modernen zukunftsorientierten Ansatz des integrativen Trainings: Es wird nicht themenspezifisch, sondern anforderungsspezifisch trainiert. Wir trennen nicht nach Hierarchien, sondern nach den Entwicklungszielen der Teilnehmer. Zeitanalysen im Vorfeld des Trainings ermöglichen maßgeschneiderte Übungen.

 

Entwicklung des Trainingsprogramms

 

Für die Entwicklung des Trainingsprogramms wählten wir zunächst 3 Anforderungsanalysen:

 

Funktionsorientierte Anforderungsanalyse

Wir haben  uns die Frage gestellt:

 

Was unterscheidet eine Führungskraft von einer Leitungskraft, einen Manager vom Leader, ein Leader von einem Visionär? Und worin genau sind sie erfolgreich? Analysen verschiedenster Führungssituationen und -funktionen ergaben die parallele Entwicklung von drei 3 Effektivitätsstufen, in denen Führungskräfte erfolgreich sind.

Grundlage hierfür waren umfassende Zeitmessungen von Führungskräften.

Kompetenzorientierte Anforderungsanalyse

Wir haben uns die Frage gestellt:

 

Welche Kompetenzen braucht eine erfolgreiche Führungskraft? Die ermittelten Kompetenzen werden den Effektivitätsstufen zugeordnet und ergeben eine ganzheitliche Struktur der Inhalte.

 

 

 

 

Effektivitätsorientierte Anforderungsanalyse

Wir haben uns die Frage gestellt:

 

Welche Faktoren sind wirklich entscheidend für den Führungserfolg? Die Antwort findet sich in den 4 Produktivitätsfaktoren, den <4P´s>. Jeder Effektivitätsstufe sind jeweils 4 Faktoren zugeordnet.

 

 

 

 

Das Gesamtergebnis

Das Gesamtergebnis: ein aufeinander aufbauendes, systematisches Führungsmodell und ein inhaltlich abgestimmtes Training, welches Ihren ökonomischen Führungserfolg entwickelt, stärkt und beständig wirkt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© APT Human Management | Dipl.-Kfm. Silke Wöhrmann